Kontakt
NMS Losenstein
Eisenstraße 41
4460 Losenstein
Tel.: 07255/62561
Fax: 07255/62564
Email: schreiben

 

STOP MOTION FILME


IM BE-Unterricht entstehen wilde Abenteuer!

Stop Motion ist eine Filmtechnik, die verwendet wird, um reglosen Objekten Leben einzuhauchen. Wir konnten damit vor laufender Kamera unsere Schnittfiguren die wildesten Abenteuer erleben lassen und spektakuläre Effekte erzielen.
Um einen Stop Motion Film zu drehen, beginnst du also einmal mit einem Foto. Nachdem du das Motiv fotografiert hast veränderst du eine Kleinigkeit und fotografierst es erneut. Wenn du dich geschickt anstellst und das oft genug wiederholst, sehen die Bilder nachher aneinandergereiht aus wie ein normaler Film. Man kann sich das so vorstellen wie ein Daumenkino, nur eben digital und mit Fotos.
Als Erfinder dieser Technik gilt der französische Theaterbesitzer und Regisseur Georges Méliès.


Unsere Filme könnt ihr euch natürlich ansehen:

"Die Schatzjäger" von Aljoscha und Hannes

"Planetenkrieg" von Clemens und Felix

"Das UFO" von Dennis, Alisina und Julian

"Der Mord" von Simon, Constantin und Elias

"Rapunzel" von Steffi, Lea, Lea-Marie und Anna

"Apokalypse" von Maximilian, Lukas und Benjamin

"Die böse Hausfliege" von Dennis und Lukas

"Ein stürmischer Tag" von Amir, Elion, Silviu und Sandro

"Drei Verliebte" von Tamara, Selina und Teresa

"Das Einhorn" von Cecile und Lena











STOP MOTION


Filme


im BE-Unterricht



der


NMS Losenstein


mit


Nicole Forster


und


Susi Winhager