Autorenlesung mit Philipp Haimel

Im Rahmen der Aktion „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek" hat die Schulbibliothek Losenstein am Do, 14. Okt. 2021 die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen zu einer Lesung mit Philipp Haimel geladen. Die Überraschung war großDie Freude stand den Kindern ins Gesicht geschrieben, weil sie ihrem ehemaligen Englisch- und Musiklehrer – nunmehriger Lehrer in Garsten - in einer anderen Rolle wieder begegneten.

Der Jungautor verstand es von Anfang an, sein Publikum für sich zu begeistern und auf seine Seite zu ziehen. Nach einer kurzen Vorstellrunde outete er sich als Lesemuffel in der Jugend und überraschte mit Fakten über das Leseverhalten der Österreicher sowie über Bücher allgemein. Wir erfuhren, dass in einer Befragung von 1970 11% der Befragten „Ich hasse lesen" angekreuzt haben, gegenwärtig sind es 26 %. Im Durchschnitt liest der Österreicher vier Bücher im Jahr. Das teuerste Buch der Welt kostet € 29 Mio., ein Notizbuch von Leonardo da Vinci. Wusstest du/Wussten Sie, dass der Leser im Durchschnitt nach 18 Seiten das Interesse am Buch verliert?

Mit Interesse verfolgten wir die Entstehungsgeschichte und den Werdegang des Taschenbuches „Der arge Orgy". Herr Haimel schwört auf kurze Sätze, viel Handlung und wenig Detailbeschreibungen. Innerhalb einer Woche setzte er seine Idee um und tippte die Geschichte in den PC. Dass gleich zwei Verlage bereit waren, die Geschichte zu drucken, sprach für die Qualität des Manuskriptes. Als Nächstes wanderte das Manuskript zum Lektor und Graphiker. Nun wissen wir, dass das Auge des Bildcovers nicht jenes von Herrn Haimel ist. Gedruckt hat das Taschenbuch eine Druckerei aus dem Mühlviertel mit 100 % Ökostrom und mineralölfreien Druckfarben auf chlorfrei gebleichtem Papier. Die Klassenlektüre erhielten wir in Packpapier eingewickelt. Auch das herkömmliche Plastikklebeband wurde durch einen Papierklebestreifen ersetzt.

Mit einer Rätselfrage führte uns Herr Haimel in die Handlung des Buches ein. Welcher Gegenstand kommt im Buch nicht vor? – Herzpolster, Butterfly, Handschellen, Pistole, Granate oder die Kuhglocke. Die Hauptfigur Orgy hat kein leichtes Leben. In der Schule läuft es für ihn nicht gut, der Vater will nichts von ihm wissen und mit der Mutter hat er oft Streit. Die harmlosen Streiche mit seinen Freunden eskalieren und plötzlich ist die Polizei hinter den Burschen her. Für die Leseprobe wählte Herr Haimel das erste Kapitel „That's me!".

Wir danken Herrn Haimel für die kurzweilige Lesung und wer weiß, vielleicht sehen wir uns bei einer Autorenlesung im darauffolgenden Schuljahr mit der nächsten Neuerscheinung. 


Erfolgreiche Teilnahme am LIDL Schullauf
Projekttage der 2. Klassen