So easy kann der Schichtbetrieb sein!

Der Schichtbetrieb ist für alle eine Herausforderung, ob Lehrer, Schüler oder Eltern.
Du kennst das Gefühl, dass du dich irgendwie überfordert fühlst oder einfach unzufrieden? Hier findest du 5 Tipps, die dir helfen mit der Situation klar zu kommen.


Tipp 1: Regelmäßigkeit
Egal ob du in die Schule musst oder einen Homeschooling-Tag hast. Steh jeden Tag zur gleichen Zeit auf, frühstücke etwas oder lies in der Zeitung. Ganz egal, Hauptsache du bekommst einen Tagesablauf.

Tipp 2: Den Überblick bewahren
Hausübung? Videokonferenz? Was, wie, wo, wann .. ?! Es herrscht Chaos? Kennen wir! Nimm dir deinen Stundenplan zur Hand. Geh nun jedes Fach einzeln durch und überlege dir, was du in der letzten Stunde gemacht hast. Sieh in deinen Unterlagen nach (Heft, Mappe,...) wenn du dich nicht mehr genau erinnern kannst. Ganz wichtig: sieh auch auf Teams nach, ob hier vielleicht Aufgaben online gestellt sind. So kannst du nichts mehr verpassen und bewahrst den Überblick.

Tipp 3: Cool bleiben
Oh Gott! So viel zu tun, zu wenig Zeit! Du kommst mit der Aufgabe nicht klar oder brauchst mehr Zeit? Gar kein Problem! Lass es einfach nur deine Lehrer wissen. Wir verstehen alle, dass es momentan sehr herausfordernd ist. Also cool bleiben, man kann über alles reden.

Tipp 4: Tausch dich mit anderen aus
Ruf nach der Schule einen Freund/eine Freundin an und sprecht, wie euer Tag war. Du wirst merken, auch anderen geht es so wie dir. Vielleicht könnt ihr euch bei manchen Aufgaben sogar gegenseitig helfen, wenn ihr ansteht. Kommt ein bisschen auf andere Gedanken und erzählt euch zum Beispiel gegenseitig einen Witz. 

Tipp 5: Den Spaß nicht vergessen
Such dir eine Beschäftigung, die du gerne machst. Plane jeden Tag etwas Zeit dafür ein! So hast du etwas, worauf du dich nach der Schule freuen kannst. Sieh es als kleine Belohnung, nach einem anstrengende Tag.

Und vergiss nicht, auch für Lehrer ist es nicht immer leicht! ;)





Neuer Informatikraum
Schnitzeljagd durch die Schule