Kontakt
NMS Losenstein
Eisenstraße 41
4460 Losenstein
Tel.: 07255/62561
Fax: 07255/62564
Email: schreiben

 

Lerntipps

 

Lerntipp 1
Für effektives Lernen ist es hilfreich, möglichst viele Sinnesorgane am Lernprozess zu beteiligen. Jeweils nur Hören, nur Lesen oder nur Schreiben ist nicht effektiv.


Lerntipp 2
Einteilung des gesamten Lernstoffes in "Lernportionen", dies hilft die Übersicht zu bewahren und macht Erfolge sichtbar.


Lerntipp 3
Wenn Erfolge sichtbar sind, steigt die Motivation und damit fällt weiteres Lernen leichter.


Lerntipp 4
Den in der Schule gelernten Stoff am Nachmittag wiederholen. Einfaches kurzes Durchlesen wirkt wirklich Wunder.


Lerntipp 5
Die Hausaufgaben gleich am Nachmittag erledigen, an dem Ihr den Stoff behandelt habt.


Lerntipp 6
Nach 45 Minuten vollster Konzentration ist eine kurze Pause (5-10min) notwendig. Ein wenig Bewegung an frischer Luft (auch geöffnetes Fenster) ist ein optimales Pausenprogramm.


Lerntipp 7
Gute Lernumgebung schaffen, indem man sich einen geräumigen, gut beleuchteten Arbeitsplatz aussucht.


Lerntipp 8
Für Ruhe sorgen! Niemand kann bei Lärm oder Musik gut lernen. Hilfreich, bei Straßenlärm oder ähnlichem, sind hier notfalls Ohrstöpsel.


Lerntipp 9
Vor dem Lernen nicht zu viel essen. Ein voller Bauch studiert nicht gern.


Lerntipp 10
In den Pausen nur kleine Portionen essen. Als kleiner Snack empfiehlt sich besonders Obst und Gemüse. Dies versorgt den Körper mit Kohlenhydraten (Energie fürs Gehirn) und wichtigen Vitaminen.


Lerntipp 11
Niemals ganz kurz vor Prüfungen lernen.


Lerntipp 12
Immer im Unterricht mitdenken. Das spart Lernzeit am Nachmittag.


Lerntipp 13
Sorgen, Stress und emotionaler Druck verhindern ein effektives Lernen.


Lerntipp 14
Möglichst keine ähnlichen Stoffgebiete nacheinander lernen.


Lerntipp 15
Niemals zu viel an einem Tag lernen. Lieber jeden Tag 1 Stunde, als an einem Tag (vor dem Test) 6 Stunden lernen.


Lerntipp 16
Vor dem Schlafen kurz den Stoff durchlesen, mit dem es am nächsten Tag weitergeht.


Lerntipp 17
Für ausreichend Schlaf sorgen. Bei überwiegend geistiger Arbeit benötigt der Körper mehr Schlaf.


Lerntipp 18
Alle Arbeitsmittel gehören in "Griffweite" am Arbeitsplatz. Wer hat Lust zu lernen, wenn er ständig aufstehen und suchen muss?


Lerntipp 19
Ablenkende Dinge vom Schreibtisch verbannen.


Lerntipp 20
Mit leichten und interessanten Aufgaben beginnen, um dem Gehirn Zeit zum Aufwärmen zu lassen.


Lerntipp 21
Vor dem Beginn alle Lernutensilien bereitlegen und sich eine feste Startzeit vornehmen. Jeder kennt es, dass man sonst das Lernen immer weiter verschiebt.


Lerntipp 22
Für ausreichend Getränke in der Nähe des Arbeitsplatzes sorgen, denn ein Flüssigkeitsmangel wirkt sich negativ auf die Gehirnarbeit aus.


Lerntipp 23
Freie Tage einhalten. Auch im größten Prüfungsstress sollte man mal einen freien Tag einlegen. In dieser Zeit kann das Gehirn wieder auftanken und neue Kraft sammeln. Ein Hochleistungssportler trainiert auch nicht jeden Tag mit vollster Kraftanstrengung.